Gelschaum Matratze


Die richtige Matratze!?

Um eines vorweg zu nehmen: Die ideale Matratze gibt es nicht!

Jeder Mensch hat auf Grund seines Körpergewichts, seiner Größe und seiner gesundheitlichen Vorbelastung ganz individuelle Anforderungen an ein „ideales Liegen“.

Gelschaum Matratze

Gelschaum Matratze Photo by Andres Rueda via Flickr

Die Anzahl der Matratzentypen auf dem Markt ist zu komplex um sich leicht einen Überblick über das Angebot verschaffen zu können. Erst recht, wenn es darum geht die ideale Lösung zu finden. Vor –und Nachteile bieten alle Matratzenmodelle. Die Preise variieren von 25€ bis mehreren Hundert Euros. Was bleibt, ist die Hoffnung auf einen vertrauensvollen Verkäufer.

Matratzentypen

Die auf dem Markt verfügbaren Matratzentypen lassen sich nach Vor -und Nachteilen grob in fünf Gruppen einteilen:

Die Federkernmatratze:

(+) preisgünstig…………….(-) fehlende Elastizitätseigenschaften

(+) atmungsaktiv…………..(-) Gefahr von Schlafstörungen (Elektromagnetismus)

Die Naturmatratze:

(+) umweltfreundlich………(-) sehr pflegeintensiv (Unterhaltskosten)

(+) atmungsaktiv…………..(-) kurze Lebensdauer (5-10 Jahre)

Die Latexmatratze:

(+) gute Elastik……………………(-) wenig atmungsaktiv (geringe Schwitzwasseraufnahme)

(+) hohe Stützeigenschaften……(-) spezielles Lattenrost erforderlich

(+) hohe Lebensdauer…………..(-) müssen mit speziellen Stoffen abgedeckt werden

(+) sehr hygienisch

Die Wassermatratze:

(+) gute Druckentlastung………………………….(-) wenig rückenentlastend

(+) angenehmes Schlafen durch Heizmatten….(-) hohe Kosten durch Unterhalt und wenig luftdurchlässig

Die Schaumstoffmatratze:

In diese letzte Gruppe der Matratzenarten werden die Kaltschaum –und viskoelastischen Matratzen eingeordnet. Die Eigenschaften einer Schaumbefüllung im Allgemeinen liegen auf der Hand. Sie sind recht preisgünstig. Sind sehr weich und anpassungsfähig und können verhältnismäßig gut Körperflüssigkeit aufnehmen.

Matratzen

Matratzen Photo by Glutnix via Flickr

Die Nachteile zielen fast ausschließlich auf die notwendige Pflege ab, die eine Schaumatratze, gleich welche Typs, benötitg. Selbst die mangelnden Stützeigenschaft, die der Schaumfüllung oft nachgesagt werden, können durch den Einsatz eines flexiblen Lattenrostes ausgeglichen werden.

Eine weitere, seit einiger Zeit offerierte Matratzenvariante, verfügt über eine Gelschaumfüllung. Diese Gelschaum Matratze soll im Folgenden etwas näher betrachtet werden.

Was spricht für eine Gelschaum Matratze?

Diese Form der Matratzenfüllung wurde vor ca. 10 Jahren im klinischen Bereich entwickelt. Nach erfolgreichem Einsatz in Rehazentren und Krankenhäusern, ist die Gelschaum Matratze seit einiger Zeit auch im Handel erhältlich. Sie wurde in ihrer ursprünglichen Form, insbesondere wegen ihres hohen Eigengewichts, für den Einsatz in Privathaushalten weiterentwickelt und stellt heute für den privaten Endkunden eine weitere Alternative dar.

Nach Angaben der Hersteller verfügt sie über eine extrem hohe Druckpunkt-Entlastung, die gerade für Kunden mit diversen Vorschäden wichtig ist. Der Vorteil gegenüber einer herkömmlichen Matratze ist zudem, dass die Gelfüllung die Matratze nach jeder Belastung in ihren Ursprungszustand zurückversetzt.

Besonders empfehlenswert, will man sein Schlafsystem über viele Jahre nutzen.

In den Medien werden der Gelfüllung ähnlich gute Liegeeigenschaften nachgesagt wie dem Wasserbett. In dem Fall, jedoch entfallen die hohen die Unterhaltskosten, die beim Kauf eines Wasserbetts unbedingt beachtet werden sollten. Hinzu kommt, dass sie ebenso wenig ein spezielles Lattenrost benötigen, wie es bei der Latexmatratze der Fall ist.

Matratze

Matratze Photo by Reinout van Rees via Flickr

Eine Variante der Gelschaum Matratze ist die offenporige Matratze, die gerade für Allergiker bestens geeignet ist. Die hohe Atmungsaktivität des Materials verringert die Gefahr der Bildung von Hausstaubmilben. Zudem ist sie sehr gut geeignet für „Vielschwitzer“. Gerade letztgenannte Punkte, welche den Schaummatratzen immer wieder kritisch entgegengebracht werden, machen die Gelschaum Matratze zu einer der überzeugendsten Lösungen am Markt.

Der Vertrieb der Gelschaumprodukte findet zu großen Teilen über den Direktvertrieb im Internet statt. Die Preise eines solchen Schlafsystems liegen gem. der Anbieterangaben zwischen 300 und 1200€. Lieferung inbegriffen. Die Garantieaussagen der Hersteller reichen hier von 5 bis 15 Jahren.


SetPageWidth